Kapelle St. Antonius Eremit in Niederwelschenbach

Welschenbach

Inhalte teilen:

Die Kapelle St. Antonius Eremit in Niederwelschenbach, einem Ortsteil der Ortsgemeinde Welschenbach im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz, ist eine katholische Kapelle, die 1951/52 errichtet wurde.

Von den Einwohnern von Büchel und Niederwelschenbach wurde 1951/52 diese Kapelle nach den Plänen des Architekten Franz Weschbach aus Mayen erbaut. Sie ist dem heiligen Antonius geweiht, dem Schutzheiligen der Bauern und ihrer Nutztiere.

Der barocke Altar aus dem 17. Jahrhundert stammt aus der wegen Baufälligkeit abgebrochenen alten Antoniuskapelle. Er ist ein schützenswertes Kulturdenkmal.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Kapelle kann ganzjährig von außen besichtigt werden. Leider ist sie zumeist verschlossen.

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Kapelle kann ganzjährig von außen besichtigt werden. Leider ist sie zumeist verschlossen.

Ort

Welschenbach

Kontakt

Kapelle St. Antonius Eremit
Achter Weg 4
56729 Welschenbach
Telefon: (0049) 2651800995

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn